Sozial und Gesundheitssprengel

Aktuelles

IMG_5069

Start ins Krippenjahr 21/22
Im September starteten wir in ein neues, spannendes Kinderbetreuungsjahr. Für jedes Kind wurde von den Eltern ein individuelles Kärtchen gestaltet. Neben dem Foto konnten Eigenschaften und Wünsche bzw. Erwartungen aufgeschrieben werden.
Wir freuen uns auf eine schöne, gemeinsame Zeit, die geprägt ist von fröhlichen Gesichtern, Kinderlachen und zufriedenen Eltern.

Unsere freien Plätze sind nun alle vergeben. Im Frühjahr 2022 erfolgt wieder eine Einschreibung /Anmeldung für das Betreuungsjahr ab September 2022. Die genauen Termine werden hier auf der Homepage noch bekannt gegeben.

Rasierschaum
Rasierschaum

Durch die Förderung alller Sinne wollen wir den Kindern die Möglichkeit geben, ihre Sinne zu schulen und ihre Umwelt dadurch zu begreifen. Mit den zur Verfügung stehenden Spielmaterialien (hier im Bild: Rasierschaum) und Sinnenesaktivitäten unterstützen wir die Entwicklung der Wahrnehmungsfähigkeit.

Naturmaterialien
Naturmaterialien

Naturmaterial – kreative Entdeckungsreise
Bei unseren Spaziergängen und Aufenthalten im Freien entdecken die Kinder interessante Schätze, wie Kastanien, Zapfen, bunte Blätter und vieles mehr. Das Sammeln der Kastanien macht den Kindern besonders viel Spaß und erfordert schon eine Koordination von Augen, Schultern/Arm und Hand. Sie unterscheiden die Kastanien von anderen Dingen wie Ästen oder Steinen, greifen nach ihnen und füllen sie dann in einen Behälter.
In der Kinderkrippe werden die Naturmaterialien genau erkundet und untersucht. Die Kinder spüren die verschiedenen Größen und Oberflächen und lernen dadurch die Eigenschaften der Materialien kennen. Sie lernen, ein Objekt aus einer Menge anderer Objekte oder Materialien zu unterscheiden. Auf diese spielerische Weise werden visuelle Wahrnehmung, Logik, räumliches Vorstellungsvermögen und Formwahrnehmung gefördert.
Immer beliebt sind Bastelarbeiten mit Naturmaterialien. Wie zum Beispiel Tiere aus Kastanien, Zapfenmänner oder Bilder aus getrocknet und gepressten Blättern. Die große Vielfalt ermöglicht den Betreuerinnen die Kinder auf verschiedenen Ebenen zu fördern. Nicht nur sehen wie sich die Natur verändert sondern sie mit allen Sinnen erleben und wahrnehmen.

Singkreis
Singkreis

Singkreis- was steckt dahinter?
Kleine Kinder brauchen neben viel Zuwendung und Zeit vor allem Sicherheit und Verlässlichkeit. Rituale können mit dazu beitragen, dass sich die Kinder bei uns in der Krippe geborgen und wohl fühlen. Damit wird eine wesentliche Voraussetzung für eine kindgemäße Entwicklung geschaffen.

Eines dieser Rituale ist der Singkreis. Er ist fester Bestandteil im Tagesablauf und ermöglicht den Kindern sich in einem geschützten Rahmen zu bewegen. Hier werden neue Lieder und Fingerspiele vorgestellt und geübt. Das gemeinsame Singen und Musizieren stärkt und fördert das Gemeinschaftsgefühl. Dadurch, dass sich Abläufe und Worte, Melodien und Rhythmen wiederholen, prägen sie sich ein, können gelernt und als Erfahrung gespeichert werden. Aus Kindersicht betrachtet ist das Wiedererleben von schon einmal Gehörtem etwas Wertvolles; sie erinnern sich und nehmen selbstbewusst wahr: Ich kenne das – und ich kann das! Wiederholungen festigen und erweitern den Wortschatz und tragen zur Entwicklung der Kommu-nikationsfähigkeit bei, unterstützen das Selbstbewusstsein und ermutigen die Kinder sich auszudrücken.